Tinner Heizungen AG
Strehlgasse 15
Postfach 62
8472 Seuzach

Tel. 052 335 11 64
Fax. 052 335 11 82

Gas-Heizungen

Die Gas-Heizung ist ein umweltfreundliches Heizsystem mit maximaler Funktionssicherheit. Moderne Gas-Heizungen führen zu einem hohen feuerungstechnischen Wikrungsgrad mit hervorragender Verbrennungsqualität bei niedrigen Schadstoffemissionen. Um ein solches System zu betreiben, ist allerdings ein Anschluss ans örtliche Gasnetz oder ein Lagerplatz für Flüssiggas nötig.
Gas-Heizungen können sie überall im Haus montieren lassen. Ist sie auf dem Dachboden installiert, reduzieren sich die Kosten für den Kamin. Die Gas-Heizung übernimmt die wirtschaftliche Warmwasser-Aufbereitung direkt und ganzjährig.


Vorteile

  Nachteile
     
  • Sicherheitstechnisch unbedenklich
  • Für hohe Radiator-Temperaturen geeignet
  • Kein Brennstofflager im Haus notwendig
  • Langjähriger und bewährter Einsatz
  • Bestehender Heizkessel kann durch neuen Brenner von Öl auf Gas umgerüstet werden
  • Lange Lebensdauer
 
  • Gasanschluss muss vorhanden sein
  • Wirkungsgrad ca. 94%
  • Stufiger Betrieb (Ein-/Aus-Prinzip)
  • Abhängigkeit vom Energielieferanten
  • Bei manchen BewohnerInnen stösst Gas auf schwache Akzeptanz
  • Aufgrund unterschiedlicher Vorschriften und wegen der Abhängigkeit von der örtlichen Versorgung nicht überall einsetzbar

Gas-Brennwert-Heizungen

Gas-Brennwert-Geräte nutzen die Energie, die in der Abwärme gespeichert ist. Der Wirkungsgrad steigt und macht dieses System zu einem umweltfreundlichen Heizsystem mit maximaler Funktionssicherheit und ausgezeichnetem Komfort.
Gas-Brennwert-Heizkessel sind ideal für die Kombination mit anderen Heizsystemen und für gut isolierte Gebäude mit geringem Wärmebedarf (z. B. Minergie-Haus).


Vorteile

  Nachteile
     
  • Kostengünstige Anschaffung
  • Leistung bereits ab 3,2kW
  • Wirkungsgrad > 100%
  • Stufenlose Leistungsmodulation statt Ein-/Aus-Prinzip
  • Kann für hohe Radiator-Temperaturen eingesetzt werden, allerdings bei tieferem Wirkungsgrad
  • Sehr geräuscharm
  • Platz sparende Wandmontage
 
  • Gasanschluss muss vorhanden sein
  • Abhängigkeit vom Energielieferanten
  • Kürzere Lebensdauer des Kessels
  • Bei manchen BewohnerInnen stösst Gas auf schwache Akzeptanz
  • Aufgrund unterschiedlicher Vorschriften und wegen der Abhängigkeit von der örtlichen Versorgung nicht überall einsetzbar

Bauliche Massnahmen

Was genau bedeutet die Sanierung Ihrer Heizung? Mehr Infos

Referenzobjekte

Eine Auswahl aus der breiten Palette unserer bisherigen Arbeiten.

Produkteübersicht

Vor- und Nachteile der verschiedenen Heizungs-Systeme

Örtliche Gasversorgung

Liste der Gemeinden mit Anschluss ans Gasnetz

Tinner Heizungen AG
Strehlgasse 15
Postfach 62
8472 Seuzach

Tel. 052 335 11 64
Fax. 052 335 11 82