Tinner Heizungen AG
Strehlgasse 15
Postfach 62
8472 Seuzach

Tel. 052 335 11 64
Fax. 052 335 11 82

Warum braucht es Feuerungskontrollen?

Alle 2 Jahre muss jede Heizung auf die gesetzlich vorgeschriebenen Abgas-Grenzwerte hin kontrolliert werden. Die Gemeinden delegieren diese Aufgabe meist an Betriebe, die über speziell dafür ausgebildetes Personal verfügen. Bei der Vergabe dieses Auftrags gilt, dass nur eine "neutrale" Firma berücksichtigt werden darf, welche nicht selber Brennerservice durchführt.

Aus diesem Grund trennen wir unser Heizungsgeschäft strikt vom Amt der Feuerungskontrollen. Zudem nehmen wir diese uns anvertraute Aufgabe sehr ernst. Diese beiden Aspekte führen dazu, dass wir als Kontrollbetrieb sehr geschätzt werden und wir deshalb immer mehr der umliegenden Gemeinden in unserer Zuständigkeit haben.

Das zweite Standbein der Feuerungskontrollen erhöht einerseits unsere betriebliche, saisonale Flexibilität und ermöglicht uns andererseits auch noch mehr Know-how in Bezug auf Brenner und gesamte Heizungssysteme.


Was wird kontrolliert?

Bei einer Feuerungskontrolle werden jeweils zwei verschiedene Tests durchgeführt:
Erstens wird über die Ablufttemperatur der Wirkungsgrad der Heizung gemessen.
Zweitens werden die Schadstoffe (Abgase, Russ, Kohlenmonoxid und Stickoxid) mittels einer Abgassonde im Kamin gemessen. Die Grenzwerte, die dabei gelten, können Sie auf dem Merkblatt des AWEL einsehen.

Falls einer dieser beiden Tests Handlungsbedarf anzeigt, können die Werte über die Einregulierung der Brennwerte (Einstellen des Luft-Öl-Gemischs, Reinigung der Düsen etc.) durch die Herstellerfirma wieder optimiert und damit die Umweltbelastung des Systems minimiert werden.
Ist eine Einregulierung nicht mehr möglich, muss die Heizung saniert werden.


Schadstoffmesswerte

Aktuelle Messungen im Kanton Zürich (Feinstaub, Ozon, Stickstoffdioxd)

Richtlinien AWEL

Weisungen/Empfehlungen des Amts für Abfall, Wasser, Energie und Luft

Tinner Heizungen AG
Strehlgasse 15
Postfach 62
8472 Seuzach

Tel. 052 335 11 64
Fax. 052 335 11 82